Modulbauten – Tiny Haus
Natürlich Architektur, Dortmund, Ökologisches Bauen, Ökologie,
1861
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-1861,stockholm-core-2.3.2,select-theme-ver-9.0,ajax_fade,page_not_loaded,fs-menu-animation-underline,popup-menu-fade,side_area_over_content,,qode_menu_,qode-mobile-logo-set,wpb-js-composer js-comp-ver-6.9.0,vc_responsive,elementor-default,elementor-kit-1265,elementor-page elementor-page-1861

Modulbauten – Tiny Haus

Für uns gehören diese beiden Begriffe ganz eng zusammen. Deshalb unterstützen wir den Gedanken des Vorfertigens und kleiner Wohnens. Tiny Houses besetzen eine Nische und können keine Wende in der Wohnungsnot herbeiführen. Weil für uns Architekten aber auch die Herstellung der Baustoffe und deren Schadstofffreiheit wichtig ist, weil wir den CO2 Ausstoß über die ganze Lebensphase betrachten, kommt es auch auf die Suffizienz beim Bauen an. Dass bedeutet Vorschläge zu machen wie wir auch mit Weniger auskommen.
S. auch unseren Artikel im Menü Aktuelles

Bild oben: Tiny-Haus in Dortmund als Nachverdichtung

Bild oben: Tiny-Haus in Dortmund als Nachverdichtung